Die Pflege der Haare

pflege der haareDie moderne Forschung erlaubt den Kosmetikfirmen heutzutage tausende verschiedenen Arten von Shampoos zu entwickeln – abgestimmt auf jeden individuellen Haartyp. So gibt es Shampoos für fettiges oder trockenes, coloriertes, dauergewelltes oder naturkrauses Haar, Produkte, die das Haar glätten oder ihm Volumen verleihen.

Shampoos, die fettige Haare bewältigen sollen, wird zum Beispiel „ Sodium Laureth Sulfate“ (SLES) beigesetzt, da es eine hohe fettlösende Wirkung zeigt. Will man glatte Haare, sollte man Reiniger kaufen, die Seide enthalten. Das klingt nicht nur schön, sondern ist auch tatsächlich eine wirksame Zutat moderner Shampoos. In Produkten für blondes Haar findet man zum Beispiel Zitronen- oder Sonnenblumenextrakte, die die Farbe mehr zum leuchten bringen.

Die modernen Shampoos schöpfen viele ihrer Geheimrezepte aus der Natur, und obwohl eine Werbung in der es um Seide im Shampoo geht, aus der Luft gegriffen klingt, sind es tatsächlich diese Wirkstoffe, die unserem Haar die optimale Pflege geben.